Erfolgreicher Aktionstag / Split der Herren gegen Gundelfingen

Der am Sonntag erstmals durchgeführte Nachwuchsaktionstag der Crusaders in Landsberg hinterließ bei allen Beteiligten einen positiven Eindruck.

 

Eingebetet zwischen den Spielen der Schüler- und Jugendmannschaft, den "CruGators" (Spielgemeinnschaft mit den Augsburg Gators, Spielbericht weiter unten), wurde den Besuchern Baseball durch die fachkundige Moderation von Pete Alberg nähergebracht.

Jeder Spielzug wurde durch unseren "Stadionsprecher" begleitet, so dass unser doch manchmal recht komplexer Sport für die Besucher greifbarer wurde.

 

Einige Baseball-Neugierige (darunter auch eine Mutter) durften dann in der Pause zwischen den Spielen einmal selbst Baseball ausprobieren. Die Begeisterung war so groß, dass am Ende sogar ein kleines Spiel durch die Interessenten ausgetragen werden konnte!

 

Da auch das Wetter mitspielte und für das leibliche Wohl gesorgt wurde, ging schließlich ein schöner und erfolgreicher Baseballtag zu Ende!

Wir hoffen nun, dass sich der ein oder andere der Anwesenden dazu entschieden hat, einmal bei einem Training vorbeizuschaun und vielleicht Mitglied der Crusader-Familie zu werden. Außerdem haben Interessierte aller Altersgruppen weiterhin die Möglichkeit Freitags ab 18:30 Uhr bei unserem BBQ-Softball vorbeizukommen und unverbindlich in unseren schönen Sport hineinzuschnuppern!

 

Zuletzt noch ein Dank an die Augsburg Gators, dass sie damit einverstanden waren die Schüler- und Jugendspiele in Landsberg, anstatt wie geplant in Augsburg, stattfinden zu lassen!

 

 

~ Eure Crusaders

 


 

Spielbericht der Schüler- und Jugendspiele

 

1. Spiel (6 Innings)

 

München Caribes : SG Augsburg/Landsberg  12:26                                 

 

Da war echt was los am Sonntag beim 3C Sportpark in Landsberg.  Drei Spiele wurden bestritten.  Als erstes waren die Tossballer dran (Tossball ist der Begriff für Baseball für die Kleinsten, da der Ball nicht geworfen sondern zugetosst wird).

 

Die Spielgemeinschaft der Augsburg Gators zusammen mit den Landsberg Crusaders (zusammen als „CruGators“ bekannt) hatten zwei Spiele gegen die Caribes aus München ausgetragen.

Im ersten Spiel waren die CruGators gleich nach dem Start fleißig am punkten.  Mehrere „Doubles“ ( der Schlagmann  schafft es bis zur zweiten Base) wurden geschlagen, wodurch im weiteren Verlauf mehrere Punkte erzielt wurden.

 

Der Tossball-Mannschaft, gecoacht von Markus Hörmann (Augsburg) und Bernhard Dahler (Landsberg), gelang es stark im Angriff weitere Punkte zu erzielen und parallel dazu in der Verteidigung Punkte der Caribes zu verhindern.  So endete das Spiel mit 26:12 für unser Team!

 

 

2. Spiel (5 Innings)

 

München Caribesm : SG Augsburg/Landsberg    10:17                                      

 

Im Zweiten Spiel lief es dann aber plötzlich anders.  Die Caribes hatten gleich im ersten Inning mehrere Punkte erzielt und waren schon nach 3+ Innings immer noch in Führung.  Durch geschickte Verteidigung und starkes Schlagen gelang den Crusaders jedoch im vierten Inning der Ausgleich.

Dannach gaben die Crusaders Gas und konnten auch das zweite Spiel für sich entscheiden!

 

 

Jugendspiel (2 ½ Innings)

 

Indersdorf : SG Augsburg/Landsberg   3:20                                     

 

 

Nach der Pause ging es dann weiter mit der Jugendmannschaft.  Auch in dieser Altersklasse stellte die Spielgemeinschaft Augsburg/Landsberg eine CruGator-Mannschaft.  Die Gegnermannschaft waren die Indersdorfer Fireflys.

 

Bei dieser Altersklasse nähert sich der Spielverlauf den "Profis" an; also  der Ball wird nicht zugetosst, sondern richtig geworfen.  Das heißt der Pitcher muss eine gewisse Genauigkeit beim Werfen beherrschen, was gar nicht so einfach ist. 

Ein weiterer Unterschied ist, dass die Jugendmannschaft auf einem größeren Feld (90‘ statt 60‘ zwischen den Bases) spielt. 

Außerdem gibt es auch Basestealing. D.h ein Läufer muss nicht auf seiner Base stehenblieben bis der Spielzug anfängt, sondern darf schon davor weiterrücken, und das nächste Base klauen. Dabei sollte er sich aber nicht erwischen lassen, denn sonst ist er sehr schnell aus.

 

Diese Unterschiede stellten sich  als Vorteil für die CruGators im Spielverlauf dar, da sie diese Aspekte gut ausnutzen konnten, um mehrere Punkte zu erzielen.  Das Spiel wurde auf 2 Stunden, oder 7 Innings angesetzt.  In diesen zwei Stunden haben die CruGators 20 Runs erzielt, während den Fireflys nur 3 Runs gelangen.


Split der Herren gegen Gundelfingen (Landesoberliga Südwest)

 

Bereits am Samstag spielten unsere Herren ihr Auswärtsspiel gegen die Moskitos aus Gundelfingen.

 

Das erste Spiel konnten die Crusaders dabei mit 21:11 für sich entscheiden. A. De la Vega gelangen hierbei zwei Homeruns, der erste bereits im ersten Inning!

 

Das zweite Spiel ging dann leider mit 10:6 verloren. Ausschlaggebend hierbei war ein sehr schwaches viertes Inning unserer Mannschaft, welches mit 0:7 an Gundelfingen ging. Erst im sechsten Inning gelangen den Crusaders wieder Runs, jedoch zu wenig, um das Spiel noch zu ihren Gunsten zu drehen.

 

Durch den Split verbleiben die Crusaders auf Platz 3 der Landesoberliga Südwest.