Enttäuschung im Spitzenspiel der Herren / Siege der Schüler

HERREN:

 

Das Spitzenspiel unserer Herren in der Landesoberliga Südwest gegen die Garching Atomics 2 endete für die Crusaders in einer herben Enttäuschung. 

Angetreten als momentaner Tabellenführer trafen die Crusaders am Sonntag im 3C Carbon Sportpark auf den Tabellenzweiten aus Garching. Bei traumhaften Bedingungen war die Hoffnung auf ein Spitzenspiel zwischen beiden Teams groß. Doch schon nach wenigen Innings merkte man unserer Mannschaft an, dass wohl alle Spieler am heutigen Sonntag mit dem falschen Bein aufgestanden waren. 
Alle Mannschaftsteile machten teils unerklärliche Fehler und so zogen die Atomics schnell davon. Da auch am Schlag nichts gelingen wollte, endete das erste Spiel bereits nach dem 4.Inning mit 24:4 für die Gäste aus Garching.
Im Zweiten Spiel lief es dann anfangs besser für die Crusaders. Die ersten beiden Innings konnten eng gestaltet werden. Doch auch dann geriet das Spiel wieder völlig aus dem Ruder und endete, trotz vereinzelter schöner Defensespielzügen, mit 14:4 für Garching.
Durch die Siege springen die Garchinger auf den ersten Tabellenplatz.
Ein Dank geht an die Zuschauer, welche doch zahlreich ihren Weg in den Ballpark gefunden hatten. Leider konnten sie keinen Sieg unserer Mannschaft bewundern. Wir hoffen, dass dies jedoch bereits bei den nächsten Spielen wieder anders sein wird.
SCHÜLER:
Ganz anders verliefen da die Spiele unserer Schüler ("CruGators") vom Wochenende. In Spielgemeinschaft mit den Augsburg Gators bezwangen sie die Gröbenzell Bandits mit 4:23 und 3:22!
Neben der fantastischen Defensivarbeit ist hierbei der Grand Slam Homerun (=4 Runs) des Spielers Yuma im zweiten Inning des ersten Spiels hervorzuheben!
Super Leistung!
~Eure Crusaders